Was steckt hinter dem Begriff  «H.E.B.-Komplementär» ?

Der Begriff komplementär kommt aus dem Lateinischen und bedeutet laut einer Kurz-Definition: „Erfüllung, Ergänzung“.

Angeregt durch einen Artikel aus der Organisationberatung, durch den eine neue Qualität von Unternehmensberatungs-Kultur kreiert wurde, ist die Idee entstanden, einen Transfer für meine Beratungen und Trainings und ein Konzept, das den Menschen und seine Umwelten als etwas Ganzheitliches ansieht, zu entwickeln. Den Begriff der Komplementarität findet man in den Naturwissenschaften, insbesondere in der Physik und Biologie, sowie in der Medizin, Psychologie und Wirtschaftswissenschaft.

Grundlage für mein Konzept sind die Psychologie, die Wirtschaftswissenschaften und ein Mix aus den Kontexten, die sich mit dem ganzen Menschen als einzigartige Persönlichkeit nachhaltig beschäftigen. Mein Logo mit den Farben Rot, Grün und Blau soll als Metapher für die größtmögliche Schnittmenge, Geist, Körper und Seele, wie ein weißer (roter) Faden als dynamisches System die Homepage durchziehen. Meine Webseite ist so aufgebaut, dass manchen Seiten jeweils ein Mindmap als erste Orientierung vorgeschaltet ist.

 

Konzept

Bei allen beschriebenen Aspekten in meiner Arbeit stellt sich dieses System als höchst flexibel und dynamisch dar, weil alle Teile ineinander greifen und die größtmögliche Schnittmenge für die Unterstützung in Training, Coaching und Therapie den Hauptfokus bilden. Das jeweilige Setting der Unterstützung wird durch ein differenziertes Anamnesegespräch - bzw. bei Firmenkunden durch einen Beratungsleitfaden - ermittelt.

 

 

Körper

KoerperLogo

 

GeistLogo

Geist

SeeleLogo

Seele

   
   
   

 

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß und evtl. neue Erkenntnisse und Anregungen für Ihre Arbeit bei der Erkundung dieser Seiten.